DS 21 inj. Pallas

DS 21 inj. Pallas 52500 €

Die DS 21 präsentierte Citroën schon 1969 als erster Automobilhersteller mit einer elektronisch gesteuerten Einspritzanlage von Bosch.
Mercedes folgte mit gemessenem Abstand.-

Der legendäre 21er Motor leistet statt 104 PS nun 120 DIN PS. Die hydraulische Getriebeschaltung präsentierte Citroën im Oktober 1955 mit der Vorstellung der DS auf dem Salon Automobile de Paris. Alle Welt staunte!

Automobiljournalisten überschlugen sich förmlich, waren sie doch diejenigen, die sich mit technischen Details der Automobilindustrie auskannten. Die von Flaminio Bertoni entworfene Karosserie raubte (nicht nur ihnen) den Atem. 1968 folgte Robert Opron mit seinem Facelift, das zu den mitlenkenden Scheinwerfern führte.


Hier also eine dieser ersten schnellen Reiselimousinen der damaligen Zeit. Der aktuelle 2. Eigner dieser hier angebotenen 'déesse', der Göttin, ließ das Auto vor ca. 25 Jahren von einem DS-Spezialisten restaurieren. In dem Zuge wurde nicht nur das Blech, sondern auch die Technik einer umfänglichen Restaurierung unterworfen. Der Motor wurde (damals gab es noch neue Originalteile) revisiert, die Einspritzanlage kontrolliert und alle Verschleißteile erneuert.


Uns wurde von dem Eigner von der auf vier DS angewachsenen Sammlung, die Revision aller Standschäden anvertraut, denn angesichts der Auswahl seiner Fahrzeuge wurde diese Auto nur sehr wenig bewegt. Immerhin war er dann damit auf dem Weg zu uns von seinem Wohnort Stuttgart, über Berlin nach Essen unterwegs. Fast wäre er bis zu uns gekommen... wenn nicht der Fliehkraftregler... Mit originalen Citroën- Neuteilen (!) aus seinem privaten Vorrat haben wir den Fehler behoben. Ausgiebige Probefahrten stehen an, bevor wir dieses gute Auto in neue Hände geben werden.
Schließlich wollen wir sicher sein, damit Sie sicher sein können!


In den Warenkorb hinzufügen